Reis als Beilage

Reis ist ein wertvolles Nahrungsmittel

Wenn man die Wahl hat zwischen verschiedenen Beilagen, die zu einem Gericht passen, sollte man für sich auch das Argument des Güte eines Lebensmittels bzw. den Wert für den Körper in den Ring werfen. Danach fällt die Entscheidung leichter.

Nachdem ich einige Zeit den Reis fast komplett außen vor gelassen hatte - ohne irgendwelchen Hintergrund, das hatte sich einfach so ergeben -, bin ich nun wieder dem Reis sehr zugeneigt. Es ist wenig Aufwand ihn zu kochen und er bringt wertvolle Inhaltsstoffe mit.

Auch bei Reis gibt es Vielfalt, wenn man sich erst einmal mit dem Thema befasst, es geht doch tatsächlich über Kochbeutelreis hinaus. Wer diesbezüglich über den Tellerrand schaut, entdeckt eine wundervolle Welt unterschiedlicher Reisarten und damit verbunden Aromen und Geschmacksrichtungen.

Reis ist auf der ganzen Welt verbeitet, er gehört zu den Getreidearten, wobei der Wildreis eine Ausnahme ist, da er botanisch zu den Wassergräsern bzw. Süßgräsern gehört. Reis wird nicht nur als Beilage gereicht, es gibt auch etliche Gerichte, die den Reis bei denen der Reis im Vordergrund steht: Paella, Risottos, Reisfleisch, Reispilaw, um nur einige davon zu benennen.


Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.