Linsensoufflé

Zutaten:

  • 100 g rote Linsen
  • 300 ml Wasser
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Butter
  • 2 Eigelb (Größe L)
  • 3 Eiweiß (Größe L), steif geschlagen
  • 6 El Creme Fraiche
  • etwas Salz
  • etwas schwarzer Pfeffer frisch aus der Mühle
  • 1 Prise Paprikapulver edelsüß
  • 2 EL geriebener Käse

Backzeit 20 Minuten bei 180°C auf der mittleren Schiene des vorgeheizten Backofens



Zubereitung:

Verlesen Sie zuerst die Linsen, sortieren Sie unbrauchbare aus. Dann kochen Sie die Linsen mit dem Wasser und dem Lorbeerblatt einmal auf und köcheln die Linsen dann etwa 20 Minuten auf kleiner Flamme weich.

Nehmen Sie das Lorbeerblatt heraus und pürieren die Linsen zu einem glatten Brei. Rühren Sie die Butter, die Creme Fraiche und die Eigelb unter die Linsenmasse. Würzen Sie sie mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver.

Ziehen Sie den geriebenen Käse unter die Linsenmasse und heben Sie zuletzt den Eischnee unter. Füllen Sie die Linsensoufflémasse in eine gut gebutterte Souffléform.

Backen Sie das Linsensoufflé im Backofen bei 180°C etwa 20 Minuten. Das Linsensoufflé sollte dann gut aufgegangen sein und leicht gebräunt.



Tipps:



Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.