Kräuterseitlinge á la Creme Kräuterseitlinge á la Creme

Kräuterseitlinge á la Creme
alle Fotos: Peter Franzen

Kräuterseitlinge á la Creme

Zutaten:

  • 2 Kräuterseitlinge (zusammen ca. 180 g)
  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 1 kl. Schuss trockener Weißwein
  • 1/2 Becher süße Sahne
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer frisch aus der Mühle
  • 1 Hauch frisch geriebene Muskatnuss
  • etwas Petersilie, fein gehackt
  • 1 gutes Stück Butter zum braten
  • ca. 120 g Bandnudeln
  • Diese Menge ergibt einen schönen Teller voll leckerstem Essen. Es reicht auch für 2 Personen als Vorspeise.



    Zubereitung:

    Während das Nudelwasser anfängt zu kochen, kannst Du schon mal die Kräuterseitlinge vorbereiten indem Du sie längs halbierst und die Hälften nochmals längs halbierst, also letztendlich die Kräuterseitlinge längs geviertelt sind. Diese Stücke schneidest Du in nicht zu dicke Scheiben.

    Schwitze die Schalottenwürfel und den Knoblauch in der Butter farblos an, gib die Pilzstücke dazu und schwitze sie mit an. Dann löscht Du sie mit einem Schuss Weißwein ab, gibst Salz, Pfeffer und etwas Muskat dazu und lässt alles einen kurzen Moment schmoren.

    Nun gibst Du einen guten Schuss Sahne dazu und lässt sie etwas einkochen, zum Schluss folgt die Petersilie. Die abgetropften Nudeln schwenkst Du in der Sauce, so dass sie gut damit überzogen sind. Und dann kannst Du auch schon servieren.



    Tipps:

    • wie fein Du die Kräuterseitlinge schneidest, bleibt letztendlich Dir überlassen und ist auch der Größe der Pilze geschuldet
    • ja, natürlich kannst Du auch andere Pilze nehmen anstelle der Kräuterseitlinge
    • beim Wein nehme ich einen trockenen, fruchtigen und säurebetonten Wein, ein Riesling ist da gut oder ein Chardonnay
    • wenn Du einen Wein dazu trinken möchtest, nimm einen ähnlichen wie den Kochwein


    Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.