Tomaten-Paprika-Chutney Tomaten-Paprika-Chutney

Tomaten-Paprika-Chutney
alle Fotos: Peter Franzen

Chutney von Tomaten und Paprika

Zutaten:

  • 900 g Tomaten (rote, gelbe und grüne), gewürfelt
  • 2 Zwiebeln grob gewürfelt
  • 6 Knoblauchzehen grob gehackt
  • 4 mittelscharfe Chili fein geschnitten
  • 1 rote Paprikaschote fein geschnitten
  • 5 EL weißer Rohrzucker Zucker
  • 1 1/2 TL Salz
  • 6 Körner Piment
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • etwas Kurkuma
  • 1 Prise Zimtpulver
  • etwas Koriander gemahlen
  • 4 kleine Lorbeerblätter
  • ca. 100 ml Weißweinessig
  • etwas Öl zum Anbraten der Zwiebeln


Zubereitung:

Bereiten Sie zuerst alle Zutaten vor und stellen sie bereit, denn wenn Sie z.B. die sehr kleinen Coctailtomaten verwenden, haben Sie eine ganze Weile Beschäftigung und können sich dabei nicht auf das Kochen konzentrieren.

Rösten Sie die Zwiebeln zuerst kräftig an, sie sollen auch Farbe bekommen und Röststoffe entwickeln. Geben Sie dei restlichen Zutaten dazu und lassen das Ganze bei kleiner Flamme köcheln bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist.

Füllen Sie das Chutney noch sehr heiß in vorbereitete Gläser und schrauben Sie sofort die Deckel auf. Wenn die Gläser kalt sind, können Sie sie beschriften und in den Kühlschrank stellen. Dort sollte das Chutney noch gut 2 Wochen reifen bevor Sie es verbrauchen.



Tipps:

  • wenn Sie Feta in Alufolie grillen wollen, belegen sie ihn mit diesem Tomaten-Paprika-Chutney und streuen Sie etwas Olivenkraut darauf. Das ist eine aussergewöhnlich leckere Angelegenheit und geht auch noch wahnsinnig schnell
  • wenn Sie das Tomaten-Chutney wirklich sehr heiß in sterile Gläser abfüllen und sofort die Deckel aufschrauben, hält es sich im Kühlschrank auch sehr lange

Guten Appetit



Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.