Fisch mit Ernuss-Sauce

Fischfilet mit Erdnußsauce ist ein leckeres, leicht exotisches Gericht, schnell und einfach zuzubereiten

Zutaten:

  • Fischfilets
  • Erdnusscreme / Erdnussbutter
  • Kokosmilch
  • Cheyennpfeffer oder Chillieflocken
  • etwas Sojasauce
  • etwas Gemüsebrühe
  • Mangoscheiben und Mangosaft

Zubereitung:

Dieses Rezept mit Erdnusssauce ist für den Europäer eher etwas exotisch, es ist aber ausgesprochen lecker und von der Zubereitung her sehr einfach.

Die Fischfilets etwa 1/2 Stunde in dem Mangosaft marinieren. Danach abtrocknen, leicht salzen und in Butter braten.

Während die Filets garen, die Sauce zubereiten: zu gleichen Teilen Erdnussbutter und Kokosmilch erhitzen und mit der Brühe verdünnen. Mit der Sojasauce würzen und mit dem Chillie nach belieben schärfen.

Die Mangoscheiben leicht einschneiden, so dass man sie auffächern kann. Zum Anrichten die Fischfilets auf Teller verteilen, Sauce um den Fisch giessen und mit dem Mangofächer belegen. Dazu gibt man Reis.


Tipps:

  • als Fisch passen Dorsch und Leng, aber auch Heilbutt. Hering und Hornhecht sind weniger für dieses Gericht geeignet. Wenn Sie die Möglichkeit haben, frischen Snapper oder Zackenbarsch zu kaufen, probieren Sie es auch damit.
  • für die Sauce rechne ich mit je zwei Esslöffeln Erdnussbutter und Kokosmilch pro Portion
  • mit dem Mangosaft kann man der Sauce auch noch einen etwas süßlicheren Touch geben
  • wer keine Mangos und keinen Mangosaft zur Hand hat, kann auch anderes Obst nehmen, z.B. Dosenpfirsiche
  • einige geröstete ungesalzene Erdnusskerne grob gehackt machen sich sehr gut in der Sauce
  • anstelle der Sojasauce kann man auch einen Spritzer Worchestershiresauce nehmen
  • die Sauce ist sehr mächtig, das eignet sich eher weniger als Teil eines größeren Menus
  • ideal passt Basmati Reis dazu, Kartoffeln gehen aber auch

Guten Appetit



Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.