Honig-Dill-Senf-Sauce

Gravad Lachs mit Kartoffelring und Honig-Dill-Senf-Sauce

Honig-Dill-Senfsauce

Diese Honig-Dill-Senfsauce rundet jeden Gravad Lachs ab.

Zutaten:

  • 4 EL mittelscharfer Senf
  • 7-8 EL cremiger Honig
  • 50 g Dill (gefrostet, 1 Packung)
  • nach Belieben etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung:

Die Zutaten mit einem Schneebesen verrühren, fertig. Die angegebene Menge ergibt etwa 1 1/2 Marmeladengläser voll Sauce.

Diese Sauce ist schnell und einfach herzustellen, also auch ideal für unterwegs. Sie schmeckt hervorragend zu Gravad Lachs, Fischfrikadellen und gegrilltem Fisch. Der Dill kommt am Besten heraus, wenn die Sauce über Nacht im Kühlschrank zieht.


Tipps:

  • Verwenden Sie keinen extrascharfen Löwensenf, der ist zu intensiv im Aroma. Wenn Sie es gerne etwas scharf mögen, nehmen Sie Cayennepfeffer, Chillipulver oder frische, fein geschnittene Chilies. Tabasco ist ungeeignet, da er ebenfalls einen zu starken Eigengeschmack mitbringt.
  • Sie können andere Variationen kreieren mit Orangensaft und abgeriebener Orangenschale, geriebenem frischem Ingwer oder Feigenpüree.
  • Je cremiger der Honig ist, umso cremiger wird auch die Sauce. Ideal ist Blütenhonig, wenn Sie nur Waldhonig zur Hand haben, nehmen Sie diesen, bevor Sie auf die Sauce verzichten.
  • Sollten Sie die Sauce gerne etwas sämiger mögen, arbeiten Sie 1-2 Blatt aufgelöste Gelatine unter (je nach Menge der obigen Zutaten).
  • Nach spätestens einer Woche (im Kühlschrank aufbewahrt) sollte die Sauce aufgebraucht sein, nicht nur die Qualität läßt nach.

Guten Appetit

Alle Fotos: Peter Franzen



Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.