Frühlingsrollen vegetarisch

Zutaten:

  • 1 Packung Reispapier, einige Minuten eingeweicht
  • 50 g Glasnudeln, eingeweicht und 3 - 4 Minuten gekocht
  • einige chinesische Morcheln (Mu-Err), eingeweicht und in feine Streifen geschnitten
  • 1 - 2 Karotten, in sehr feine Julienne geschnitten oder grob geraspelt
  • 2 - 3 Knoblauchzehen, in feine Streifen geschnitten
  • 2 Schalotten in feine Streifen geschnitten
  • 2 Frühlingszwiebeln, in feine Röllchen geschnitten
  • 1 Glas Mungobohnenkeimlinge (Abtropfgewicht 175 g)
  • 2 - 3 frische rote Chillies
  • 1 - 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 - 3 EL Fischsauce, alternativ Sojasauce oder Austernsauce
  • etwas Salz
  • etwas schwarzer Pfeffer frisch aus der Mühle
  • etwas Sesamöl
  • etwas neutrales Öl zum Rausbraten

Zubereitung:

Schwitze zuerst mit dem Öl die Schalottenstreifen farblos an, gib den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln dazu, dann die Karotten, die Pilze und zuletzt die Bohnenkeimlinge und die Chillies. Lasse alles zusammen kurz zusammmen schmoren.

Würze mit Zitronensaft, Sojasauce, Salz und Pfeffer und lasse die Flüssigkeit komplett verdampfen. Schmecke die Masse herzhaft ab, nimm den Topf vom Herd und arbeite noch die Glasnudeln unter. Schmecke nochmals kurz ab, dann ist die Füllung fertig.

Du brauchst nun zwei saubere Geschirrtücher, das eine legst Du auf die Arbeitsplatte, das zweite brauchst Du, um die Reispapierblätter abzutupfen. Lege eines von den Reispapierblättchen auf das Geschirtuch auf der Arbeitsplatte und tupfe die Feuchtigkeit ab.

Auf das Reispapierblatt füllst Du einen guten Esslöffel Füllung (mit einem Abstand von 2 - 3 cm vorne und rechts und links zentriert) und formst sie leicht wie eine Rolle vor. Schlage das Reispapier von vorne über die Füllung, dann klappst Du es rechts und links darüber, so wird die Frühlingsrolle seitlich geschlossen. Jetzt kannst Du die Frühlingsrolle zusammen rollen, beiseite legen und mit der nächsten beginnen.

Fülle alle Deine vegetarischen Frühlingsrollen, danach kannst Du sie braten oder frittieren. Nimm nicht zu wenig Öl zum Braten und achte auf die Temperatur. Die Frühlingsrollen sollen von allen Seiten Frabe bekommen, aber nicht dunkel werden. Da die Füllung bereits gegart ist, muss sie nur noch heiß werden, aber die mehr garen.

Zur Frühlingsrolle passt sehr gut die Sweet Asia-Chili Sauce oder auch eine leckere Erdnusssauce.


Tipps:

  • für die Füllung kannst Du auch Weißkohl oder Chinakohl nehmen, Kürbis, roten Paprika, Zuckerschoten, Lauch oder ....
  • auch mit Tofu als Füllung für die vegetarischen Frühlingsrollen kannst Du experimentieren
  • wenn Du keine Schärfe magst, dann lass die Chiliies weg oder nimm welche ohne Capsaicin

Guten Appetit


Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.